Online-Diskussionsrunde: 3. Juni 2020 - Israel - zurück in die neue Normalität



Moderierte Gesprächsrunde | 3. Juni 2020 19 Uhr


❗️Die Veranstaltung wird in Form eines digitalen Online-Gesprächs stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unterhalb der Veranstaltungsbeschreibung❗️

Anstieg der Arbeitslosenquote von 4,1% auf 27%, Tourismus & Gastronomie lahm gelegt, Grenzen nach wie vor geschlossen. Ob die Nachricht darüber, dass es nach drei Wahlen innerhalb eines Jahres endlich eine neue Regierung gibt (mit dem größten und teuersten Kabinett aller Zeiten), freudig stimmt, bleibt abzuwarten. Kurzum: Israels Wirtschaft steht vor einer großen Herausforderung.

Wird das krisenerprobte und innovative Land auch diese Herausforderung erfolgreich meistern, und wenn ja, wie? Wie erleben Israelis und Deutsche, die in Israel leben und arbeiten, die derzeitige Situation?

Wir laden Sie herzlich ein zu einer interaktiven, moderierten Gesprächsrunde mit israelischen und deutschen Vertretern aus den Bereichen Tourismus, Bildung sowie Forschung & Innovation. Im Anschluss an das Gespräch werden Sie die Gelegenheit haben, Fragen an die Diskutanten zu stellen.

Teilnehmer/-innen:
Joel Bloch, Reisebüro G&S Travel in Haifa
Dr. Ruth Eitan, freiberufliche Bildungsexpertin (ehemals Leitung Foreign Affairs am Sapir College in Sderot)
Andrea Frahm, Israelbüro der Helmholtz Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren in Tel Aviv

Grußwort: Stefan Hensel, Vorstandsvorsitzender DIG HH
Moderation: Dr. Joachim Granzow, DIG HH

Die Veranstaltung findet online und in deutscher Sprache statt.

❗️Teilnahme-Informationen❗️
An der Veranstaltung können Sie bequem per Computer oder Smartphone teilnehmen. Nutzen Sie hierzu zum Zeitpunkt der Veranstaltung bzw. kurz vorher den folgenden Link. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/84642342141

Eine Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hamburg und des Jungen Forums der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

 
 

Informationen des Präsidiums