Amos Oz erhält Lenz-Preis

Freitag, 7. November 2014


Deutsch-Israelische Gesellschaft Hamburg beglückwünscht Amos Oz zur Preisverleihung


Am kommenden Freitag, den 14. November, wird dem international erfolgreichen israelischen Autor Amos Oz der Siegried Lenz Preis, einer der höchstdotierten deutschen Literaturpreise, in Hamburg verliehen.

 

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft AG Hamburg begrüßt diese bedeutsame Auszeichung Oz' und sendet ihre herzlichsten Glückwünsche zur Preisträgerschaft des ersten Siegfried Lenz Preises. Der Preis ehrt international anerkannte Schriftsteller, deren Werke dem Geist Siegfried Lenz' nahe stehen.


Der vor wenigen Wochen verstorbene Namensgeber des Preises und der auszeichnenden Siegfried-Lenz-Stiftung gilt als einer der bedeutendsten Nachkriegsautoren der Bundesrepublik und engagierte sich in der Vergangenheit aktiv für die Deutsch-Israelischen Beziehungen sowie die Solidarität mit Israel.


 
 

Informationen des Präsidiums