10. August - Bundestagskandidaten gefragt: Wie hältst du's mit Israel und den Juden?


Wie hältst du's mit Israel und den Juden?

 

Fragestunde mit Bundestagskandidaten aller Parteien zum Thema Antisemitismus, Antizionismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit


10. August 2017 | 19 Uhr | Talmud Tora Schule Grindelhof 30 20146 Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Bundestagswahl steht vor der Tür. Dies nehmen wir zum Anlass, Sie herzlich zu einer persönlichen Fragestunde einzuladen. Mit dieser Fragestunde möchten wir Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde Hamburg und der DIG sowie interessierten Bürgern und Freunden Israels die Möglichkeit geben, die Kandidaten bzw. Vertreter sämtlicher voraussichtlich im Bundestag vertretener Parteien zu ihrer Haltung und ihren Einstellungen zu folgenden Themenbereichen zu befragen:

Die Bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel
Die derzeitige Situation der Jüdischen Gemeinden und der pro-israelischen Organisationen in Deutschland

Folgende Parteivertreter werden sich Ihren Fragen stellen und ihre jeweilige Position erläutern:

Johannes Kahrs / SPD
Christoph de Vries / CDU
Michael Kruse / FDP
Cornelia Kerth / Die Linke
Dennis Paustian-Döscher / Die Grünen
Bernd Baumann / AFD

Für eine Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung (Name, Adresse, Telefonnummer und Email) über das Hamburger DIG-Büro oder unter kontakt[at]dighamburg.de notwendig.

Eine Anmeldung über Facebook kann nicht berücksichtigt werden.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis zum Einlass der Veranstaltung mit.

Bitte kommen sie frühzeitig zum Veranstaltungsort. Bitte bringen Sie kein Gepäck oder Taschen mit.

Veranstaltet durch die DIG Hamburg in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Hamburg.

 
 

Informationen des Präsidiums